Hutliebhaberin

Posts mit dem Label Sinnloses und Sinnvolles werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sinnloses und Sinnvolles werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 30. August 2015

Planvolle Umgestaltung

bedeutet REFORM.....

Guten Morgen meine lieben Leser,

ja, das dachte ich auch immer, bis, ja, bis vor zehn Jahren die neue sensationelle und großartige Rechtschreibreform kam....
Ich wußte damals gar nicht, wie mir geschah, als ich den ganzen Unfug sah, der da zu Papier gebracht wurde und schnell, ganz schnell war für mich im privaten Bereich klar, dass ich diesen Unfug nicht mitmache!
Immer und immer wieder dachte ich, ich sehe nicht richtig und ich beschloß:

Im Dienst wirst Du das Rechtschreibprogramm anwenden, aber privat kommt mir dieser Unfug nicht ins Haus! Wenn ich allerdings das Ergebnis des Rechtschreibprogrammes vor mir liegen hatte, dachte ich oft - sehr oft: "Hhhmmm....., bei der Verabschiedung ist wohl reichlich gefeiert worden!"

Und jetzt?

Jetzt gab es einen sehr, sehr interessanten Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger und was liest die Hutliebhaberin?







"Die Reform war ein Fehler - so der ehemalige bayerische Kultusminister Zehetmair"

"Heute gibt es vor allem einen riesigen Verdruß - so der Germanist Theodor Ickler"

"Mittlerweile distanzieren sich ehemals Verantwortliche von der Reform. Sie sei ein Fehler gewesen!"

DISTANZ IST IMMER GUT FROINDE....
nachher will es keiner gewesen sein und alle haben es immer gewußt.....


"Die Kultusminister wissen längst, daß die Rechtschreibreform falsch war. Aus Gründen der Staatsräson ist sie nicht zurückgenommen worden!"

" " = Zitate aus dem Kölner Stadt-Anzeiger!

Ooooohhhh......, wie bin ich stolz auf mich, dass ich nie jeden Irrsinn mitgemacht habe....

Laßt uns doch einfach unsere wunderbare, blumige, grandios alte Sprache Ihr Schlauberger, laßt doch einfach die Finger von Dingen, die einfach kein Hand und kein Fuß haben Froinde!!!!!






Wenden wir uns den schönen und sinnvollen Dingen des Lebens zu, nämlich dem Zubereiten köstlichen Essens.....


Ich habe gestern Pfannkuchenröllchen mit einer Lachsfarce und frischem Blattspinat zubereitet.... Es war einfach köstlich und da wir heute keinen Besuch empfangen, habe ich etwas mehr frischen Knoblauch hineingegeben....





Ich habe den gut ausgedrückten, frischen Blattspinat zusammen mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und frischen Knoblauchzehen (3 !!! bei uns) gedünstet, in der Zwischenzeit





habe ich norwegischen Lachs mit Zitronensaft, Sahne und einem Eiweiß zerkleinert.




Auf die dünnen Pfannkuchen habe ich etwas Parmesan gegeben und dann





den frischen Spinat und





etwas Lachsfarce, dann





zusammengerollt, in ca. 4 cm dicke Scheiben geschnitten und alles zusammen mit Käse im Ofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten Umluft gebacken....





Uuuuunbeschreiblich lecker!





Die Zwischenräume habe ich ebenfalls mit Spinat und Lachsfarce ausgefüllt.....


Wir haben beschlossen, ein italienisches Wochenende zu gestalten und darum gibt es heute eine selbstgemachte Lasagne....
Ich werde berichten!

Habt einen schönen Sonntag


       Eure Hutliebhaberin....