Hutliebhaberin

Posts mit dem Label Frohe Ostern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Frohe Ostern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 27. März 2016

Traumhaft schön.....




Guten Tag meine lieben Leser,


ja, traumhaft schön war es gestern und wir haben unglaublich viel im Garten gearbeitet - wir haben den Frühling geholt und zum ersten Mal draußen Kaffee getrunken....

Das ist für uns immer wieder ein Geschenk....





Bevor wir aber so schön Kaffee trinken konnten, musste erst mal ein leckerer Kuchen gezaubert werden und den habe ich am Freitag gemacht, damit er so richtig schön durchziehen konnte:





Es gab einen Apfelkuchen mit allem, was das Herz und den Gaumen erfreut!!! 
Ich hatte noch Mandeln übrig, Rosinen, Marzipan und und und....
Als Krönung habe ich dann noch eine Füllung aus Puddingpulver gemacht und fertig sieht und sah er so aus:




Ganz schön lecker Froinde!!!


Und weil ich einmal dran war, gab es auch gleich wieder neue Brühe!





Die Zutaten, die man dafür braucht, habe ich hier auf meinem Blog schon mal aufgezählt, man findet aber auch tolle Rezepte im www......


Und gestern war es doch einfach nur traumhaft, oder???












Meine heißgeliebten Schlüsselblumen sind wieder da!!!!


















Das ist für mich Glück! Glück pur!
Drinnen wie draußen.......













Zwischendurch erfreue ich mich immer wieder an diesem kleinen Hasen - 





mein Sohn hat ihn mir geschenkt, als er noch ganz klein war und hat damals dafür sein ganzes Taschengeld geopfert!
Er ist für mich der kostbarste Hase, den es gibt!




Bevor heute Morgen der Osterhase in der Nachbarschaft unterwegs war,








konnte ich diesen traumhaft schönen Morgenhimmel beobachten,





das war unwirklich schön und ich war einfach nur überwältigt!


Aber was wäre ein Osterfrühstück ohne




???? Nichts Froinde - nichts!!!




Ich wünsche Euch eine gute Zeit

       Eure Hutliebhaberin......


PS....
Danke Thorsten, Sarah und Leon - Ihr seid uns ein Tüpfelchen zuvorgekommen!!!!!





Montag, 6. April 2015

Gleich um die Ecke......







fand gestern unser Osterspaziergang statt....
So nah und so schön!

Guten Morgen meine lieben Leser,




nehmt doch bitte Platz, denn



unser Weg durch die Heimat dauert etwas, aaaaber wir haben ja Zeit!
Wie kostbar!!!!

Wer hätte gedacht, dass wir so ein wunderbares Wetter bekommen?
Die Sturmschäden der letzten Woche sind noch nicht alle beseitigt - hier bei uns war es sehr heftig!



Gott sei Dank ist in diesem Moment kein Auto oder Fußgänger des Weges gekommen, denn dieser Baum hat



diese Leitplanke durchschlagen, aber wenden wir uns heute der Heimat und dem schönen Wetter zu,






herrlich - für die ersten Farben bin ich immer soooo dankbar....



Hier begann und endete unsere Wanderung durch die bergische Heimat und führte uns an






richtig schönen und gepflegten bergischen Fachwerkhäusern vorbei  - eines schöner als das andere und manche hatten eine Deko so herrlich, dass ich mir am liebsten einen Stuhl geholt hätte, um sie so richtig "aufzusaugen".....

Aber mein geistiges Auge hat alles mit nach Hause geschleppt!!!!!!








Es war großartig, ihn zu beobachten, einfach majestätisch zog er Runde um Runde.....



Passend zu Ostern (und sonst auch) dieses alte und Gott sei Dank noch nicht zerstörte Kreuz gesehen,



Wunderwerke der Natur bestaunt,





Bärlauch in Hülle und Fülle entdeckt, aaaaaaber




stehengelassen.... Sicher ist sicher!!!!

Und plötzlich, mitten im Wald - Ihr glaubt es nicht



zwei verschlossene Piccolöchen und zwei saubere Sektgläser gefunden - na, wenn da nicht irgendjemand 'nen Heiratsantrag in Mutter Natur plant....



Noch 'ne kleine Pause gefällig? Bitte - gerne!

Aaaaach, mein Herz schlug höher und höher




der hatte leider schon ein Körbchen, aber er erinnerte mich sofort an Marie in klein....
Ein Mischlings-Welpe, aber mit einem überwiegenden Anteil an Hovawart, aaaaach, wie schade, "dat der schon ein Herrschen" hatte... Sehr schade!



Hier fand ich die Deko im Küchenfenster so passend und niedlich....



Zwischendurch immer wieder den Duft von Holz aufgesaugt,



niedliche Gartenhäuser bestaunt und sich in die Kindheit "hineingeträumt", denn mein Großvater hatte ein ähnliches - nur etwas größer als Bienen- und Gerätehäuschen...
Ich weiß noch, dass drumherum ganz alte Holundersträucher (eigentlich schon Bäume) standen und mittendrin spielte ich....



Kleine, urige Gärtchen bewundert und



Kunstwerk an alter Scheune bestaunt - Ideen muss man haben....



"Durchblick" behalten (zwischen zwei Tannen aufgenommen),



immer und immer wieder kleine Anwesen betrachtet... (und für total schön befunden).....



Die klare Luft eingesaugt, die Ruhe und den Vogelgesang genossen und genossen und....

Tja, und zu Hause angekommen - ich hatte es ja in meinem letzten Post angekündigt:



Haben wir sie genossen,




und für "gut" befunden und:



Heute ist ja auch noch ein Tag!!!

Das war mein Spaziergang mit Euch durch



Wenn es Euch gefallen hat, freut mich das sehr!

Ich wünsche Euch noch ein schönes Osterfest

       Eure Hutliebhaberin