Hutliebhaberin

Mittwoch, 29. Juli 2015

Herzlichen Dank.......

Guten Morgen meine lieben Leser,

heute dreht sich alles um das Thema "Kochen"....
In seiner 19. Regel wendet sich der Dalai Lama dem Thema Kochen zu und sein Gebot sagt folgendes:



  "Widme Dich der Liebe und dem
   Kochen mit wagemutiger Sorg-
   losigkeit"


und genau das habe ich am Wochenende wieder getan - kommt, ich zeige es Euch!





Aus einer einfachen Kartoffel wird ein köstliches Mahl





und zusammen mit einer Vorspeise,





die aus gegrillten Pfirsichen,





gerösteten Walnüssen (sehr gesund für unser Herz!!!)

und





Ziegenkäse mit Honig begleitet wird, ergibt das ein unglaubliches Vergnügen für den Gaumen!





Dekoriert mit ein wenig frischer Kresse, können sich Gaumen, Augen und Magen so richtig erlaben!

Wer mag, kann einen tollen Blattsalat dazu machen und schon ist eine wunderbare Speise fertig!


Kartoffeln:

Ich habe zwei Eidotter mit sehr viel Schnittlauch (wir mögen es so gerne), einer Prise Muskatnuss, frischem! Pfeffer, Salz, Schmand (je nach Anzahl der Kartoffeln) und 100 g Schinken vermischt, dazu habe ich geriebenen Parmesan gegeben und dann auf die Kartoffelhälften verteilt.
Tipp: Geriebenen Parmesan gibt es
      z. Zt. noch bei Aldino aus
      den Sonderaktionen! Seeehr
      empfehlenswert - auch für
      andere Gerichte!!!

Ich habe die Hälften dann auf ein Backblech (mit Backpapier) bei 200 Grad Umluft ca. 15 Minuten goldbraun gebacken - achtet hier bitte auf Eure Zeit, das variiert von Herd zu Herd!


Pfirsiche:

Während sie auf dem Kontaktgrill gaaanz langsam gegrillt wurden (nicht braun werden lassen), habe ich Ziegenweichkäse, restlichen Schmand, Knoblauchzehe (ich nehme sehr gerne das Gourmetspray, denn einmal sprühen entspricht einer Zehe), TL Zitronensaft, Öl, Salz, frischen Pfeffer, Honig und Walnüsse.... miteinander vermischt und die Masse auf die warmen Pfirsiche gegeben .... Fäddisch!

Wir hatten von unserem Bauern noch Hähnchenfleisch aus eigener Haltung, das war eine tolle Kombination!


Und wo wir schon einmal beim Thema Kochen und Gaumenschmaus sind - möchte ich Euch heute das wunderbare





Kochbuch von Tini Peters vorstellen....

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr wir uns gefreut haben liebe Tini Peters.....








Es ist kein Kochbuch - nein, es ist viel mehr und ich sage Euch:
Reinschlüpfen und sich wohlfühlen! Es ist ein mit ganz viel Liebe geschriebenes Koch-, Back-, Sommerkökebuch- und aaaach - einfach ein tolles Buch...
Kochbuch drückt hier einfach zu wenig aus und ich habe mir eine gute Tasse Kaffee (ja, liebe Tini Peters, dat is dat Rheinland) gemacht und dann bin ich in Ihr Buch "reingeschlüpft"...





Es lohnt sich wirklich! Erschienen ist dieses wunderbare Buch bei:


Uwe Rolf GmbH
Ostfriesischer Teeimport
Oldersumer Str. 116
26605 Aurich / Ostfriesland!
 
 
ISBN 978-3-9815519-0-7
 
 
 
Das musste einfach sein und ich sage noch mal ganz herzlichen Dank liebe Tini Peters.....
 
 
Und DANKE geht auch an den Absender
 
 
 



dieser herrlichen Postkarte - Du hast meine Seele beglückt!


Und übermorgen läuten wir mit einem gemeinsamen Kochabend das Wochenende ein:

Als Einstieg gibt es Pina Colada, als Hauptgericht eine Kartoffelpizza mit Mozzarella und frischem Salat und als Nachtisch eine Caipirinha-Creme......

Lecker, wat??!!

Ich werde berichten!

Für heute verabschiede ich mich und wünsche allen einen schönen Tag und - herzliche Grüße nach Ostfriesland!

    Eure Hutliebhaberin....


Dienstag, 28. Juli 2015

Jetzt schon???

ja klar!

Guten Morgen meine lieben Leser,




der nächste Winter kommt bestimmt und dann kann das Sofa entsprechend dekoriert werden...

Ich habe jeweils ein schwarzes und ein weißes Kissen genäht und mit dem entsprechenden Stern bestückt....


Nun freue ich mich wieder auf die vielen Kunstwerke der anderen herrlich Kreativen beim creadienstag, HOT und Dienstagsdinge...


Ich wünsche Euch einen schönen Tag

    Eure Hutliebhaberin


Sonntag, 26. Juli 2015

Das musste einfach sein.....

Guten Tag meine lieben Leser,

nachdem hier gestern die Welt unterging und ein furchtbarer Sturm herrschte, nutzten wir heute das sonnige Wetter, um eine Radtour durch unsere schöne Heimat zu machen....




Vorbei am Fluss....,




in den Wald,




dann wieder die herrliche Weite genossen,





schöne Gärten und





tolle Naturzäune bewundert,





das alte Pfarrhaus bestaunt (immer wieder - weil soooo schön), wirklich tolle Garagentore gesehen,




in den Wald reingefahren,






um dann





dort Kaffee zu trinken, wo Goethe nicht war!!!
Nämlich





draußen auf der Terrasse des





hier, wo wir im vergangenen Jahr unsere Hochzeit gefeiert haben!
Jetzt konnten wir draußen





Herrn Mozart





und seinen Wein bewundern.....






und die schönen, alten Häuser in seiner Umgebung und nette





kleine Winkel, wie ich sie liebe, um dann





an endlos langen Maisfeldern wieder in Richtung Heimat zu fahren und dort noch





eine nette German-Kleinigkeit zu trinken!





Das schlechte Wetter gestern wurde genutzt, um aus den letzten schmackhaften Erdbeeren Marmelade zu machen, Vanillezucker und Paniermehl und Eierlikörchen....

Und im Anschluss daran gab es einen





Fantasie-Cocktail bestehend aus Buttermilch, Kokoslikör, Pfirsichen, Kirschen (beides zerkleinert), Vanillezucker und Orangensaft - seeehr empfehlenswert!!!

Außerdem ist gestern der letzte Raum meines Lädchens fertig geworden





So - das war's für heute, ich wünsche Euch einen schönen Sonntag-Abend und einen guten Start in die Woche...

    Eure Hutliebhaberin


Dieser Gruß ist für meinen Vater,





er hätte heute Geburtstag gehabt....






























Samstag, 25. Juli 2015

Das muss einfach sein.....

Hallo, meine lieben Leser!




Urlaub genommen und ab in mein Lieblingsland und dort einen herrlichen Tag verbracht,





herrliche Ecken erwandert,





wunderschöne, versteckte Gärten mitten in der Stadt entdeckt (was mein Gärtnerherz so richtig höher und höher schlagen ließ)









....der war so unbeschreiblich schön!





Deko ganz nach meinem Geschmack gesehen....





und Türknöpfe, an denen das Auge einfach hängenbleiben musste....





Und - ja, auch das war der Innenhof eines Wohnhauses....





Gesessen und entspannt.....




Genossen....





Gelacht (Ideen muss man haben)





Kunstwerke bestaunt....






Nette Kontakte für meine Ausstellung/Ladeneröffnung geknüpft und schöne Stoffe mitgebracht...


Und wieder Zuhause angekommen,


dekoriert,





arrangiert






und beschlossen, dass





dieser tolle Stoff bei mir bleibt, um meinen schwarzen Blazer aufzupeppen.....


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende





Eure Hutliebhaberin



























Dienstag, 21. Juli 2015

Anno 1914.......

....schrieb unser UrUropa Fritz seinen Liebesbrief an unsere UrUroma Anna....

Guten Morgen meine lieben Leser,

man muss sich die Zeit vor Augen halten - es war der erste Weltkrieg und es war sehr schwer, an Papier zu gelangen und so sieht auch der Brief aus, der Liebesbrief, den unser UrUropa an seine geliebte Anna geschrieben hat!

Es gibt ihn und er wird von Generation zu Generation weitergereicht:





Mich fasziniert die wunderschöne Schrift und so wurde der Liebesbrief dem






Umschlag entnommen, kurzerhand in einem passenden Silberrahmen dekoriert und






dann habe ich ein ganz besonderes Kissen daraus gemacht und es mit Paketschnur versehen - so, als ob ein Bote es eben überreicht hätte...

Es gibt Dinge, die dürfen nie verschwinden....

Nun freue ich mich wieder auf die anderen tollen Beiträge beim creadienstag, HOT und Dienstagsdinge....


Ich wünsche Euch einen schönen Tag


     Eure Hutliebhaberin