Hutliebhaberin

Samstag, 28. Februar 2015

ENDE

Guten Morgen meine lieben Leser,

ja, ein Ende kann etwas sehr Trauriges sein, aber, wie in unserem Fall - auch etwas sehr, sehr Schönes.....


Endlich
Neustart
Dankbarer
Erfolg 
 
 
 
Und wie sagt der Volksmund so schön?
 
Viele Hände - schnelles Ende....
 
 



Alles wird rausgerissen.....






Die Zeit ist absolut reif für Erneuerungen....

Es macht unglaubliche Freude, denn täglich wird es schöner und schöner.....







Kleine Ecken werden immer mehr zu Augenbalsam





und weil wir sooooo fleißig waren, haben wir uns belohnt und





einen wunderschönen Tag bei meinen nederlands Mense verbracht.....

Das war Balsam für die Seele und wie hat meine Oma immer zu mir gesagt?
"Kind, arbeite und strebe, aaaber lebe!"

Richtig Oma, war echt nett, haben wir gemacht!!!





Ja, ja, der Peter en de Dames.....

Uuuund wenn die Hutliebhaberin Peter besucht, dann, ja dann wird es echt nett!!!!!





Der ist einfach unbeschreiblich schön und ich werde aus ihm






einen leichten Überzieher für den Sommer nähen, mit einem einfachen T-Shirt sieht das echt gut aus!






Strickstoff-zum-sich-wohlfühlen ist mitgekommen und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich ihn als Umhang nähe und für mich behalte oder ob ich etwas für meine Ausstellung nähen werde.....

Mal schauen...



 





Apropos schauen - dieser fantastische Baumwollstoff wandert auf jeden Fall in meine Ausstellung, denn er lässt sich mit vielen Farben kombinieren und schaut mal - ich habe mir das so gedacht






ist doch nett, oder??!!!

Ich kann jetzt so richtig aus dem Vollen schöpfen und habe schon einiges fertig,






dieses edle Teil zum Beispiel und das kombiniert mit







sieht ja wohl edel aus uuuund meine lieben Tierfreunde - nein, für diese Tasche ist kein Tier gestorben....!! Aber sie wird verkauft!!






Oder so.......






Oder so.......






Oder so.......






Oder so.......






Oder so.......






Oder so.......





Ich freue mich - vielleicht sehen wir uns am 10.10.15 - näheres immer mal wieder hier bei mir auf meinem Blog.....






Als ich ihn sah und "streichelte", wusste ich, dass ich ein umwerfend schönes Rosenkissen daraus mache....

Auf einer weißen Couch....!!!!!
Wird ein Hingucker!!!!







Hieraus entstehen Taschen für den "kleinen Einkauf".....






Und hieraus werden tolle Tücher für-nach-dem-Haarewaschen-wenn-die-Haare-noch-nass-sind-und-das-Telefon-klingelt....

Ich habe darüber schon mal auf meinem Blog berichtet....

Gibt es auch auf meiner Ausstellung zu kaufen - einfach genial praktisch Froinde!
So entgeht dem Weibchen kein-ach-so-wichtiger-Anruf, weil die Haare noch nass sind!!!!!! (Und frau sieht auch noch gut aus!)







Ja - spinnt die denn jetzt total?
Nein Froinde, dat is eine Form, um Hundeknöschelschen für'n rheinischen Hund zu backen....

Mehr dazu später.....

Und weil die Hutliebhaberin "durch dat Renovieren" (wat abber unsagbar Freude bereitet) so wenisch Zeit hat.... (dat war'n Tüpfelchen Rheinisch), gibt es die schnelle, aber trotzdem gesunde Küche:



Froinde, dazu später einen ausführlichen Bericht - jetzt wird weiter renoviert......

Das Leben ist schön!

Aaaaber bevor ich mich für heute von Euch verabschiede, sende ich ganz, ganz herzliche Grüße an meine liebe HILKE nach Köln






Der ist für Dich und ich wünsche Dir von ganzem Herzen gute Besserung - wir telefonieren!!!!!

Euch allen ein schönes Wochenende

         Eure Hutliebhaberin....





















Dienstag, 24. Februar 2015

Alter Stuhl mit neuem Leben......

Guten Morgen meine lieben Leser,

mein heutiger Beitrag zum Creadienstag:



Ursprünglich brauner Stuhl mit dunkelgrünem Samtbezug.....



Neu bezogen mit Stoff vom holländischen Stoffmarkt und



einem Kissen dekoriert mit Borde von Acufactum habe ich nun in meinem kleinen Atelier immer eine schöne Möglichkeit, kurz innezuhalten, um



die neue Knip zu lesen oder mir neue Projekte auszudenken.....

Der Stuhl ist übrigens ein gaaaanz besonders wertvolles Teil für mich, weil er früher bei meinem Eltern in der Wohnküche gestanden hat.....

Die Sitzfläche wurde mit einer silberfarbenen Kordel eingefasst und ich freue mich immer, wenn ich auf diesem so bequemen Stuhl sitze.....

Ich wünsche allen einen schönen Tag und freue mich wieder auf die vielen schönen Creadienstags-Ideen der anderen so herrlich kreativen Menschen




       Eure Hutliebhaberin......




Sonntag, 22. Februar 2015

Ein Büro-Freitag

wie er besser nicht hätte sein können!

Guten Morgen meine lieben Leser,

die Arbeit lief super, das Wochenende rückte immer näher, die Stimmung prima und ich freute mich total und frohgelaunt auf mein Wochenende, weil:





Manche werden sich wohl fragen, wie frau sich nur auf's Renovieren freuen kann????!!!!

Ich kann, denn..........., das wird der Raum für meine Ausstellung und ich werde sie nicht alleine machen - in einem Eckchen werden Leckereien präsentiert und dann werde ich noch in Kontakt mit einem Künstler treten, der sehr schöne und ausgefallene Bilder produziert....
Das nimmt immer mehr Gestalt an und ja, ich werde zwischendurch immer mal wieder berichten!!!

Eigentlich, tja eigentlich......, wollte ich nach einer netten Tasse Kaffee gleich rein in die Arbeitsklamotten und ab ins Räumchen, aaaaaber dann kam sie und all' meine Pläne waren futsch:





Ich liiiiiiebe Hunde - das kann man unschwer an meinen Aktionen für "mein" Tierheim erkennen!

Tja - darf ich vorstellen:


Mein Name ist Marie!

 
Froinde - da waren all meine Pläne verschwunden, denn Marie ist ein Traum von einem Hund und war beim Studentensohn zu Gast.....
 
 
 



Marie ist ein ganz besonderer Hund und die zwei Stunden mit uns waren so schnell vorüber, denn Marie
 



"spielte mit mir"!!!!! Nicht umgekehrt!!!

In der Tat, sie zeigte mir, wie sie "das mit dem Ball gerne hätte"...

Sie legte ihn vor meine Füße, damit ich ihn gaaaanz weit wegschießen konnte





und manchmal hatte sie auch totalen Spaß, weil sie so tat, als ob sie keine Lust mehr an dem Spiel hatte, dann ließ sie mich bis auf gefühlte 2 cm an sich heran, schaute in eine andere Richtung, hatte mich aber mit ihrem Gesichtsfeldrest gaaaanz genau im Visier,





um dann in einem unglaublichen Tempo





wieder abzuhauen...


Einfach genial dieser Hund!





Danke Marie für den tollen Nachmittag mit viel Bewegung, viel frischer Luft und gaaanz viel Lachen!!!!

Jubel, Jubel, Jubel - inzwischen habe ich erfahren, dass Marie öfter zu uns kommen wird!

Geeeeenial.....


Was gibt es Neues an der Stoff- und Nähfront???






Huuutliebhaberin findet Hutstoff und





nach langem Hin- und Herschieben habe ich die erste Entscheidung getroffen, der größte Teil der Tasche wird aus dem Hutstoff, das Unterteil mit Leinen genäht, die Griffe werde ich in der Länge gestalten, wie ich sie für mich brauche und zwar aus dem türkisfarbenen Kunstleder.....

und

die nächste





wird ebenfalls aus einem "Weibchenstoff" genäht, mit Griffen, die ich kürzlich vorgestellt habe und unten mit echtem Leder vom holländischen Stoffmarkt....

So isset Froinde....

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag

     Eure Hutliebhaberin.....












Dienstag, 17. Februar 2015

Mein heutiger creadienstag

Guten Morgen meine lieben Leser,

hier ist mein heutiger Beitrag zum creadienstag.....




Bitte die Konzentration auf den Hals lenken, denn



meine Kette aus selbst geformten Filzkugeln ist fertig



und dafür habe ich braune und weiße Wolle miteinander vermischt



und eine weitere mit diesen braunen Kugeln ergänzt.....

Nun bin ich wieder total gespannt, was die anderen, wunderbar kreativen Menschen so alles gezaubert haben!
Das ist so unglaublich klasse und macht mir immer wieder Freude!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

      Eure Hutliebhaberin....


P. S.
Danke für die lieben Kommentare und: Renate, Du bist 'ne Wucht..... Vielen Dank!



Montag, 16. Februar 2015

Ballermann im Rheinland.......

Wie schade!!!!

Guten Morgen meine lieben Leser,

für uns, die wir direkt am Zugweg wohnen, war der Sonntag immer etwas ganz BESONDERES, wir schunkelten und genossen unser lecker Kölsch, die Stimmung, die schönen Kostüme und die kölsche Karnevalsmusik....


Es war immer total spannend und karnevalsmäßig schön, wie sich diese ruhige Straße immer mehr verwandelte....

Aaaaaber!

Ihr könnt es schon sehen:

Eine Toilette für



diese Massen - das kann nicht funktionieren Froinde!

Und so kam es, wie es kommen musste, unsere Vor- und Hintergärten und sämtliche Eingänge wurde zur öffentlichen Bedürfnisanstalt - es war einfach nur noch widerlich!

Die jungen Menschen stellen sich mindestens eine Stunde, bevor der närrische Lindwurm in Bewegung kommt, auf und genau hier liegt das Problem!

Es wird gesoffen, dass die Balken sich biegen, das ist der Hammer!

Viel mehr Bilder habe ich nicht gemacht, denn es war nicht mehr unser Umzug:

Während der ganzen "Wartezeit" haben wir kein einziges Karnevalslied gehört, dabei haben wir so fantastische Gruppen zu bieten:

Die Höhner, die Paveier, die Bläck Fööss und wie sie alle heißen, aber was wurde gedröhnt?

Ballermann-Musik im Techno-Stil, von Karneval keine Spur mehr....
Vor allem werden die Lautsprecher bis zum Anschlag aufgedreht und so wurde man mit Ballermann-Techno von allen Seiten beschallt, das war echt .......!

Was mich sehr negativ berührt hat, war auch die Tatsache, dass der eintreffende Prinz mit seinem Gefolge den Anwesenden (bereits Betrunkenen) total egal war!
Sonst war es immer so, dass die Wagen, wenn der Prinz mit seinem Gefolge den Zugweg abschritt, ihre Musik reduzierten und ihm ein fröhliches ALAAF zujubelten mit entsprechender Musik:

Eemol Prinz ze sinn (einmal Prinz zu sein).....
Das ist nun mal hier im Rheinland etwas ganz Besonderes!
Aber gestern?
Gestern wurde weiter Techno gespielt und gesoffen und wild gepinkelt, es war einfach egal und ganz ehrlich?

DAS IST NICHT MEHR UNSER KARNVEVAL!

Schön war allerdings, dass ich Herrn Lagerfeld getroffen habe!
Karl Lagerfeld!
Glaubt Ihr nicht?




Der sah so genial aus und seine Bewegungen waren einfach großartig!!!




Aber am meisten haben wir uns über den ersten Besuch gefreut:





Jetzt sind auch die "Monsterkugeln" ihrer wahren Bestimmung zugeführt



und inzwischen sind sie und zwei weitere fertig gefädelt und so sage ich für heute TSCHÜSS und wünsche allen, die den Rosenmontagszug in Köln oder anderswo besuchen, ganz viel Spaß an dr' Freud.....

         Eure Hutliebhaberin