Hutliebhaberin

Sonntag, 22. Juni 2014

Ein Füllhorn der Freude

oder was der Liedermacher Reinhard Mey und unser Garten gemeinsam haben....

Guten Morgen meine lieben Leser,

ich bin vor kurzem nach dem Rezept des Kuchens gefragt worden, hier ist es:

130 g Butter (oder je nach Form mehr)
130 g Zucker
Vanillezucker 
3 - 4 Eier (je nach Grösse)
etwas Milch
300 g Mehl
Backpulver
Obst nach Wunsch und da ich meine Rezepte meistens "frei nach der Schnüss kreiere", habe ich die Milch mit selbstgemachtem Weingelee gemischt, denn diesen Kuchen habe ich nur für Erwachsene gemacht....

Das war's auch schon, nun bei Umluft und ca. 180 / 190 Grad (je nach Herd verschieden) für ca. 40 - 50 Minuten backen....

Fäddisch!

Am besten schaut Ihr so ungefähr zehn Minütchen vor Schluss mal nach, ob Ihr ihn abdecken müsst, damit er nicht zu dunkel wird!!

Und für die, die genauso wie ich während der WM nicht so lange wie sonst in der Küche stehen wollen, habe ich hier ein geniales, schnelles Rezept:

Bagettbrötchen aufschneiden, mit selbstgemachtem Basilikum-Pesto bestreichen, Krabben drauf, Käse drauf und kurz überbacken, bis der Käse geschmolzen ist, kaltes Bierchen dazu und schwupp - ist ein hervorragender WM-Snack fäddisch!!!!

Der nächste Kuchen, den ich Euch vorstelle, ist ein Tortenboden, belegt mit frischem Obst,







 auch hier habe ich den Guss




 mit Johannisbrotkernmehl und selbstgemachtem Weingelee hergestellt, der Geschmack ist unübertrefflich und gibt einfach das gewisse Etwas!





 Eine neue Schablone ist bei mir eingezogen und ich stelle mir schon vor, wie ich ein Geschenk in Stoff einhülle und diesen mit der Schablone dekoriere.... ein ganz besonderes Geschenk......





 Daaaas war dringend nötig und ich weiß dann immer, dass ich viel geschafft habe - im Moment habe ich etwas sehr Persönliches in Arbeit, das kann ich Euch aber erst nach der Feier zeigen....



Haaach, sie sind so schön und ich werde ein schwarzes, einfaches Teil damit total aufpeppen....



Nieuwe Knopjes in de mooiste Kleur
und schon ahnt der Leser, was noch kommt:

Riiiichtig - 



es gibt viel zu blättern, packen wir's an!!!

Hier



und hier



konnte ich einfach nicht widerstehen, noch gibt es kein konkretes Programm für die Verwendung, aber ich habe absolut keine Befürchtung, dass sich das nicht in Kürze ändern wird!!!!!



Hieraus nähe ich uns ein großes Kissen für das Gartensofa, es ist weiß und ich finde, dazu passt dieser Stoff einfach ideal...



dann habe ich neue Fliesen gemacht bekommen, damit ich meine Farben schön anmischen kann....

Und der Garten beschenkt uns täglich mit neuen, traumhaften Gaben



und wenn wir darin sitzen oder ich wieder, wie gestern, neu dekoriere (die Blumenkübel bekommen große Schleifen),



dann singe ich immer mein absolutes Lieblingslied meines absoluten Lieblings-Liedermachers Reinhard Mey:

"Eine Handvoll Kinder in der kleinen Küche, lachen und krakeel'n und Schwager Roberts Sprüche, Oma in der Fensterbank, im Korb schnarcht der Hund, Ulla deckt den Küchentisch, es geht wieder rund.
Kaffee auf'm Herd und Braten in der Röhre, kein Platz auf der Welt, wo ich jetzt lieber wär', ich schwöre! Die Füße unter'm Tisch, die Gabel in der Hand:
Bei Ilse und Willi auf'm Land!"

Ich liiiiebe dieses Lied wie kein anderes, denn es spiegelt so viel wieder, was war und was ist.....

Und wenn ich mir dann die Gartengeschenke so von vorne und




hinten betrachte, dann weiß ich, dass ich einfach nur glücklich bin! 

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag, für mich wird es heute ein reiner Lesetag, denn ein sehr interessantes Buch ist bei mir eingezogen:

"Fragen können wie Küsse schmecken  von  Carmen Kindl-Beilfuß" 
 erschienen bei Carl-Auer".

Ich finde es unsagbar spannend, zu erforschen, warum Menschen so reagieren und handeln, wie sie es tun und in Verbindung mit einem "schicken Kaffee" im Hängesessel..... 

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche

Eure



          Hutliebhaberin









Dienstag, 17. Juni 2014

Ich bin sehr zufrieden.....

Hallo, meine lieben Leser,

heute gibt es nur einen ganz kurzen Post:

Sie ist fertig



meine neue alte Tasche meiner Großmutter und ich finde sie einfach genial, Jeans, blauer Blazer und als Ey-Catcher diese Tasche..... - hier von vorne

und


hier von hinten.....

Und bevor ich mich verabschiede, sage ich meinen neuen Lesern ein herzliches "Willkommen"!

Wie sagt Irmi von "Dies und Das vom Neckarstrand" immer so herrlich?
Fühlt Euch wohl hier!

Habt einen schönen Tag

    Eure Hutliebhaberin...






Sonntag, 15. Juni 2014

Ich war ihr ganz nah.....

Guten Abend mein lieben Leser oder was vor lauter Fußball übrig geblieben ist.....

Was gibt es Neues??



Es gibt eine ganze Menge....



Eine Bestellung für eine Silberhochzeit ist fertig geworden



und ist beim Besteller ausgesprochen gut angekommen.....



Ein Dankeschön ist entstanden,



ein Tuch in tollen Farben und ich habe es so groß genäht, dass Frau es auch als Stola tragen kann!




Ein Nachschub an Gemüsebrühe ist fertig, die teilweise auch verschenkt wurde(natürlich haben wir auch selbst welche - sie ist einfach ein Gedicht!!!!)...
Verarbeitet und hübsch verpackt sieht es dann so aus:








Ein neues Kuchenrezept wurde ausprobiert, Erdbeeren verarbeitet,



kleine, neue Lampenschirme entstehen in Kürze -



dazu möchte ich passende Kissen haben, die ich mit ebenfalls passenden, selbst bezogenen Knöpfen versehen werde (Prym hat prima Material.....)



kleine Überraschungen haben sich auf die Reise gemacht,



Turnschuhe sind fertig geworden



und gefallen mir echt gut,



bei Lavendelduft Kaffee genossen



und:



Diese Tasche meiner Großmutter wird in Kürze nicht mehr wiedererkannt werden können.... Ich werde sie mit spezieller Farbe und Schablonen verändern.....
Darauf freue ich mich sehr und ich werde sie auf jeden Fall in fertigem Zustand vorstellen!



Ja, und was ist das?
Das ist die prachtvolle Überraschung, die aus dem Saatband entstanden ist, welches ich vor einiger Zeit bei Delikatessen-Aldino gekauft hatte.
Es explodieren täglich wunderschöne, kleine neue Blüten in den zartesten Farben und nicht nur mir gefallen sie, nein



auch ihr gefällt es und ich war ihr gaaaanz nah!



Mit diesem herrlich duftenden Rosenstrauß verabschiede ich mich für heute und wünsche Euch eine schöne Woche




Eure Hutliebhaberin.......





































Sonntag, 8. Juni 2014

Zuerst hatte ich einen Garten......

dann hatte der Garten mich!

Darüber bin ich total glücklich, denn mein Herz und meine Augen können sich jeden Tag erfreuen!

Guten Tag meine lieben Leser!


Frauenmantel in Hülle und Fülle...


Prächtige Farben so weit das Auge reicht.....


Schmetterlingsflieder "kurz vor der Explosion".....


Herrlich -


einfach herrlich und mein kleiner Kümmerling


der belohnt mich mit den schönsten Blüten und ist vooooller Hummeln, es ist so schön, dort zu stehen


und zu sehen, was aus dem kleinen Haufen Elend geworden ist!


Am Salbei geben sich die Bienen und Hummeln "die Blüte reihenweise weiter"....


....der Andrang ist groß!


Wenn sie in Kürze ihre Knospen öffnet, ergibt sich eine Farbenexplosion in einem unbeschreiblich herrlich leuchtenden orange...


Die habe ich nicht gepflanzt, die hat mir wohl der Rindenmulch mitgebracht....


Jaaaaaa - eine meiner Lieblingspflanzen, die Hortensie öffnet langsam ihre Blüten und ist mittlerweile ein riesengroßer Busch geworden - ursprünglich war es eine kleine Topfpflanze...


Von oben betrachtet!
Diesen Busch hat sich ein Igel als Unterschlupf ausgesucht....
Ich hatte mich schon gewundert, dass die Funkie noch keine "Schnecken-Schäden" aufweist, aber jetzt ist alles klar!!!!!

Herzlich willkommen Du neuer Gartenbewohner! Fühl Dich wohl zwischen den Hummeln, Bienen, Kohlmeisen....





Unglaublich!


Sagenhaft - ich bin 1,80 M und 
er ist in diesem Jahr noch höher:



Wenn die Blüten im Wind tanzen, ist das wunderschön.....
Leichter Sommerwind hat ja was....

Abends dann den Tag ausklingen lassen bei Kerzen





und


'nem leckeren Salat mit


Balsamico-Zwiebeln - was will man mehr????


Sich beim Blick durch's Fenster an der Schönheit erfreuen....

und zwischendurch immer mal wieder
neue Stoffe streicheln







neue Borden bestaunen und planen




die neue Schablone für ein Taschen- und T-Shirt-Projekt in Augenschein nehmen und einfach nur dankbar sein für die Natur, den Frieden, das schöne Essen und das Wohlergehen....

Zwischendurch noch einen Auftrag erledigen (später mehr davon) und dann wieder raus in den Garten und die Stau-Meldungen der vollgestopften Straßen anhören....

Ich wünsche Euch ein schönes Pfingstfest

   Eure Hutliebhaberin....