Hutliebhaberin

Dienstag, 26. Februar 2013

....Es war einmal.....

Es war einmal ein Jeansrock, der seiner Besitzerin nieee mehr passen würde, aber ihr immer treue Dienste leistete.... und so wurden kurzerhand



zwei Ledergriffe genäht, mit einer Schablone ein Pumps angebracht und mit einer Rose versehen




wird das eine nette Tasche, wenn ich mal kurz "bummeln" gehe.

Innen werde ich einen Reissverschluss annähen, die Tasche von innen verstärken (mit Schabrackeneinlage) und dann ist der Rock wieder ausgehfein!!!

Schönen Abend

Eure Hutliebhaberin.....

Samstag, 23. Februar 2013

NEDERLANDS - ik houde jou....!!!



Wir haben uns gestern einen wunderbaren Tag gemacht in.......



Ich bin immer wieder begeistert von der Offenheit und der Toleranz und der Schönheit und und und.....




Die Maas - jawollll, dann sind wir daaaaa!




Eine nette Kleinigkeit frühstücken.....

und nein, das



machen wir nicht!!!


Wir waren in Maastricht, eine sehr schöne niederländische Universitätsstadt, sehr gepflegt, sehr lebendig, einfach schön!

Und dann war dort



Markt, sehr, sehr gross und mit allem was das Herz begehrt, auch das Hutliebhaberinnen-Stoffherz!




Es gibt dort extrem schöne, alte Geschäfte und auch sehr ausgefallene und mich fasziniert vor allem der Ideenreichtum und die Art zu dekorieren, denn oft sind die Häuser sehr schmal, das sieht man auf dem oberen Bild..... Aaaach, herrlich!!!


Das ist die älteste gotische Kirche der Niederlande!



Aber sie ist keine geweihte Kirche mehr, sooondern




eine unbeschreibliche Buchhandlung mit einem sehr tollen Cafe im Hauptschiff!
Gesprochen wird - ich will mal sagen, immer noch ein ganz kleines bisschen ehrfürchtig und leiser als woanders, ich glaube, das bringt die Umgebung einfach mit sich!
Die Stimmung und die Auswahl sind einfach gigantisch und dort könnte ich seeeehr lange verweilen, denn die Sprache ist mir nicht fremd...

Wir haben sehr ausgefallene Gäste gesehen und ganz seltende Hunderassen



Ja, und das hier das Herz einer Hutliebhaberin fast verrückt wird, muss ich ja wohl nicht extra betonen:



Nun lasst Euch ein wenig verzaubern






Das war früher ein Nonnenkloster und wurde jetzt in kleine Wohneinheiten umgebaut, wuuunderschön anzusehen!





Daraus nähe ich Tücher mit Rollsaum eingefasst und schon sind die nächsten Geschenke gesichert....!
Aber als ich zu Hause war, stellte ich fest, dass ich auch eins für mich mache, den zufälllllig hat Frau farblich eine passende Tasche (war aber echt zufällig!!!!).

Das wird ein Kleid mit passender Jacke



Anleitungen habe ich genug




Bei diesem Stand finde ich die Verpackung immer so schön!!!!
Peter weiss, was Frauen wünschen!!!!




Er hat einen Stand mit einer unglaublichen Auswahl an Kurzwaren, einfach alles, was Hobbyschneiderin's Herz höher, ja seeehr hoch schlagen lässt!

Und nun?

Nun fahren wir wieder Richtung Heimat


und ein wunderschöner Tag ist faaaast vorüber, zu Hause haben wir es dann so richtig schön bei Kaminfeuer und leckerem Essen ausklingen lassen!

Nun bin ich mit meinem Post aber noch nicht zu Ende....:

RIKA aus Hamburg hat die klitzekleine Verlosung gewonnen......! Klein aber fein! Glückwunsch RIKA!!

Heute habe ich einen richtig tollen Kalenderspruch:

   Glück heißt: Seine Grenzen kennen -

                     und sie lieben!

                             Romain Rolland



Ein schönes Wochenende......

Eure Hutliebhaberin















Freitag, 22. Februar 2013



Bunte Rosen in einem alten Bowle-Krug verschönern den Friday-Flower-Day!!!

Habt eine gute Zeit....

Die Hutliebhaberin

Mittwoch, 20. Februar 2013

Also - eigentlich könnte mein Blog auch "Frühstücksliebhaberin" heissen, denn das tue ich leidenschaftlich gerne! So auch heute, denn die Hutliebhaberin hatte heute Zeit und hat diese nach Herzenslust genossen und genossen!

Wenn Ihr Lust habt, mache ich mit Euch eine Stadtführung!
Ich war in Ecken und Gassen und und und - aber schaut selber......

Begonnen habe ich im Cafe einer lieben Bekannten (natürlich zum Frühstück!!!), wuuunderbar und danach bin ich nach Köln.....






Das ist die Hohenzollernbrücke, die zeige ich Euch noch näher, wenn wir die Stadtführung beendet haben.....


Rechts im Bild die Kranhäuser, in Köln im Moment der gefragteste und nicht billigste Wohnraum....




Wir nähern uns dem Weltkulturerbe, dem Dom immer mehr....., unter den blauen Dächern in der Bildmitte finden tolle Musicals statt. Ich war z. B. vor einiger Zeit mit einer Bekannten in "Wechseljahresrevue" mit sehr bekannten Schauspielerinnen. Wir haben einige Taschentücher verbraucht, um die Lachtränen abzuwischen  -  es war einfach klasse!


Der hohe Turm am Ende (oder Anfang) der Brücke gehört zur Kölner Messe und dort ist auch RTL untergebracht....

Aber der eigentliche Grund kommt noch, denn ich habe mir vorgenommen, in den kommenden Wochen oder Monaten einige Museen zu besichtigen und da bot sich heute ein kleines aber feines Museum an!







Da hinten gehen wir jetzt hin - ist das Wetter nicht ein Traum???




Das ist das Schokoladenmuseum - in Form eines Schiffes gebaut..., aber da gehen wir nicht hin, wir gehen jetzt



in das Senfmuseum....

Ich koche ja seeehr gerne und mit diesem Senf wird das ein Gaumenschmauss......








Der Senf ist ein Gedicht und ich habe mir während des Besuches überlegt, solch ein Gaumenerlebnis mal in die Verlosung zu geben.....!!!!




Der Tag ist noch nicht zu Ende....



Ich nehme Euch mit in eine wunderschöne Kirche:
St. Maria im Capitol, die Äpfel werden jeden Tag von dankbaren Leuten vor die Mutter Gottes gelegt, es gibt dazu eine wunderbare Geschichte....


Jaaaa, ich habe den Frühling gesehen!!!!!

Aber auch


auch noch ein bisschen Winter....

Wir befinden uns in der Altstadt!


Ganz oben auf dem Schieferteil befindet sich eine Figur mit nacktem Po, die heisst: Kallendrisser! Und die zeigt ihr blankes Hinterteil....., nämlich:



Den Stadtvätern auf der anderen Seite, denn dort befindet sich das Rathaus......!!!!


Wer mal in Köln zu Besuch ist und Jazz liebt, sollte hier mal kurz einkehren - Kölsch und Musik sind klasse......

Jetzt gehen wir zur SCHMITZ-Säule! Ihr müsst wissen, die Namen SCHMITZ und MÜLLER füllen das Kölner Telefonbuch enooooorm!!!!!!!!






Und was wäre Köln oooohne Tünnes un Schäl???



Die Nase reiben soll Glück bringen.....


Den musste ich fotografieren, ich fand den Namen so klasse: Maclaren.....



Neeein - nur vorbeigegangen....!

Auf dem oberen Platz leisten die Funken ihren Eid!

Und jetzt kommen wir zu meinem persönlichen Lieblingsbrunnen und dem Denkmal für den Mann, der traumhaft schöne Lieder geschrieben hat, der Ostermann-Brunnen......:






Ist das nicht spitzenmässig, wie man den wunderschönen Baum gestützt hat???? Ich war und bin begeistert!!!




Nun nähern wir uns der Philharmonie, in der wunderbare Konzerte stattfinden und schaut mal auf die Treppe




im Sommer ein herrlicher Lavendelduft...

Hhhmmmm.... bist Du hier nicht falsch??



Ich? Wieso?


Bevor wir die Hohenzollernbrücke betreten, sehen wir den Kölner Hauptbahnhof:



Schön ist, wenn man von einer Reise zurückkehrt und in den Bahnhof einfährt, dann ist der Kölner Dom gaaaanz nah und begrüsst einen majestätisch!!

Nun betreten wir die Hohenzollernbrücke, die Brücke mit den LIEBESSCHLÖSSERN!

Ich hörte kürzlich im WDR, dass es mittlerweile über 140.000 sind, aber schaut selbst:




Die Brücke ist sehr lang und von A bis Z voll mit Schlössern, es gibt auch Riiiesenschlösser:



Und besondere:



Ja, und nun das ganze von der anderen Seite und dann neigt sich unsere Stadtführung auch dem Ende zu!





Wieder zu Hause angekommen habe ich mir es gemütlich gemacht und bin dankbar für diesen schönen Tag!

Vielleicht hat ja irgendwann mal jemand von Euch Lust, Köln kennenzulernen - ich mache dann Eure Stadtführerin, es gibt soooo viel Schönes!


Habt eine gute Zeit

Eure Hutliebhaberin